Carola Epple mit VR-Brille quer-quer kle

Alles, was Du für Deinen Virtual Reality-Start brauchst

Mit Virtual Reality

Motivation und Erfolgserlebnisse

in die Therapiestunde bringen

Mit unserem Starter-Kurs und dem Jahreszugang zur VirtuallyThere-Mediathek lernst Du ganz einfach, wie Du Virtual Reality

mit Freude und Selbstvertrauen einsetzen kannst, um Deine Patienten zielgerichtet zu unterstützen.

Mit Virtual Reality bringst Du ganz einfach

emotionales Erleben in die Therapiestunde

Mit Virtual Reality kannst Du leicht echte Gefühle und auch echte Angst hervorrufen. Obwohl die VR-Brille “nur” Bildpixel enthält sind Expositionen in Virtual Reality genauso wirksam wie in vivo. Das bestätigt auch die aktuelle S3 Leitlinie zur Behandlung von Angststörungen und empfiehlt ausdrücklich virtuelle Expositionen. So kannst Du gewünschte Umgebung jederzeit per Knopfdruck in Deiner Praxis erzeugen.

 

Virtual Reality ist ein wirkungsvolles Instrument für Deinen Therapiealltag:
 

  • besser planen:
    Du kannst Situationen genau planen, beliebig wiederholen und je nach Schwierigkeitsgrad das passende VR-Video auswählen – genau so, wie Du es für Deinen Patienten brauchst.
     

  • Zeit und Aufwand sparen:
    Du brauchst nicht erst lange quer durch die Stadt fahren, aufwändig Termine mit Fahrlehrern vereinbaren oder auf kalten Aussichtstürmen frieren – damit Du Deine wertvolle Zeit auch wirklich für die Arbeit mit Deinen Patienten nutzen kannst.
     

  • Patienten leichter motivieren:
    I
    n Virtual Reality können sich besonders ängstliche Patienten leichter zur Konfrontation überwinden.
     

  • gezielt unterstützen:
    Du kannst Deine Patienten noch gezielter bei der Angstbewältigung unterstützen um ihre Symptome zu mildern und ihnen zu mehr Freiheit und Wohlbefinden zu verhelfen

 

Und Virtual Reality ist einfacher zu nutzen,

als Du wahrscheinlich denkst.

 

Vielleicht fragst Du Dich jetzt, wo Du am besten anfängst?
Keine Sorge. 
Du brauchst Dich nicht lange durch Tests und Forschungsergebnisse wühlen.

Wir haben alles vorbereitet, was Du für Deinen Virtual Reality-Start brauchst.

Julia%20Rautenberg_edited.jpg

Julia Rautenberg
Psychologische Psychotherapeutin aus Mainz

"Ich möchte mich ganz herzlich für den Kurs bedanken! Du machst das wirklich toll! Man merkt, dass Du mit Herzblut dabei bist und immer Zeit für alle Fragen hast. Es hat wirklich viel Spaß gemacht."

Teaser VR to go Sales Page (4).png

Virtual Reality selbst erleben und testen -

wir begleiten Dich Schritt für Schritt

"VR to go" ermöglicht Dir:

  • Virtual Reality mit Freude und Selbstvertrauen einzusetzen:
    Du brauchst Dich nicht auf eigene Faust durch den Dschungel aus Technik, Theorie und Fragezeichen zum Praxiseinsatz zu schlagen - wir haben für Dich alles Wichtige vorbereitet. Bei allen Fragen sind wir an Deiner Seite.

 

  • Mehr Motivation und Erfolgserlebnisse in die Therapie zu bringen:
    Mit Virtual Reality weckst Du Neugier bei Deinen Patienten und die Hemmschwelle schwierigen Situationen zu begegnen wird geringer -  in Virtual Reality als einem geschützten Raum als “Vorstufe” zur realen Welt. 

 

  • Dir in kürzester Zeit ein neues Instrument für Deine therapeutische Praxis zu erschließen:
    An nur einem Vormittag lernst Du, wie Du Virtual Reality nutzen kannst - in einem kompakten Online-Format, das gleichzeitig Raum für Deine persönlichen Fragen lässt.

  • Jederzeit und überall die Umgebungen verfügbar zu haben, die Du gerade für Deine Patienten brauchst -
    ganz ohne Anreise, Terminvereinbarungen und Recherche: unsere Mediathek bietet Dir über 250 virtuelle Situationen speziell zum Einsatz in der Psychotherapie, die Du ein ganzes Jahr lang nutzen kannst.

  • Mehr Kunden zu gewinnen mit einem attraktiven Alleinstellungsmerkmal:
    Ein Virtual Reality-Angebot ermöglicht es Dir als Privatpraxis oder psychologischem Coach, Dich mit einem innovativen und neuartigen Tool vom Marktumfeld abzuheben. Die VR-Brille bietet Gesprächs- und Kommunikationsanlässe und macht Kunden neugierig, mehr über Dich und Deine Therapiemethoden zu erfahren.

Außerdem erhältst Du insgesamt 12 Punkte für Dein Fortbildungskonto 
Der Kurs ist als Veranstaltung der Kategorie C1 (als "Online-Live-Seminar") bei der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg akkreditiert.

Carla Kästner.jpg

Carla Luthardt
Psychologische Psychotherapeutin aus Waldkraiburg

 

„Der Kurs ist sehr schön gemacht und lässt sich gut neben dem Praxisalltag bewältigen. Der Mehrwert ist der Zugang zu den durch VirtuallyThere erstellten Konfrontationsvideos (die immer mehr werden und schon eine große Breite abdecken). Das Team von VirtuallyThere ist wirklich sehr rührig und engagiert.“

Seitliches Sofa
Susanne Meseke.jpg

Susanne Meseke 
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin aus Stuttgart

„Der Kurs hat mir die Scheu vor der Technik genommen und Zugang zu einer ganz neuen Welt geschaffen. Ich freue mich darauf, Virtual Reality mit meinen Patienten auszuprobieren! Der Support des Teams von VirtuallyThere ist großartig.“

Das bietet Dir
"VR to go: Virtual Reality für Psychotherapeuten"

Dein Virtual Reality-Starterpaket mit drei live-Kursmodulen, persönlichem Support und Jahreszugang zur VirtuallyThere-Mediathek 

Starter-Webinar 

Hier vermitteln wir Dir, was Du zum Einsatz von Virtual Reality in Deiner täglichen Praxis wissen musst: den wissenschaftlichen Hintergrund, die technischen Grundlagen, Anwendungsmöglichkeiten zum Einsatz in der Praxis mit Patienten und Tipps zum Praxiseinsatz

ein Jahr Zugang zur Virtual Reality-Mediathek

Virtual Reality musst Du selbst erleben, ausprobieren und im Alltag erproben. Deshalb bekommst Du als KursteilnehmerIn ein Jahr Zugang zu unserer Virtual Reality-Mediathek. In der Mediathek findest Du über 250 virtuelle Situationen, die wir in enger Zusammenarbeit mit PsychotherapeutInnen erstellt haben. 

Video-Tutorial:
"Wie finde ich die richtige Virtual Reality-Brille?"

Du brauchst nicht auf eigene Faust Testberichte und Online-Rezensionen zu recherchieren - wir unterstützen Dich dabei, die für Dich passende Virtual Reality-Brille zu finden und erklären Dir genau, wie Du sie einsetzt. 

weiterführende Praxis-Guides als pdf

Zur Inspiration, Unterstützung und Begleitung auch nach dem Kurs bekommst Du unsere pdf-Guides mit Fallbeispielen und Tipps zur Umsetzung in Deiner täglichen Praxis. Alle Inhalte aus dem Kurs bekommst Du natürlich auch zum Download. 

live Q&A-Call & E-Mail Support

Damit anfängliche Fragen Dich nicht aufhalten: Wir treffen wir uns eine Woche nach dem Starter-Webinar nochmal in der Gruppe, um alle Fragen persönlich zu klären. Außerdem stehe ich Dir per E-Mail jederzeit zur Verfügung, um Dir schnell und unkompliziert über technische Hürden zu helfen.

Kurs-Forum

Im Kurs-Forum findest Du jederzeit alle Unterlagen und Aufzeichnungen. Außerdem findest Du dort eine Community engagierter VR-interessierter Kolleg:innen - für Inspiration und Austausch, auch über die Dauer des Kurses hinaus.

Kurstermine: Freitag, 30.4. von 10 bis 14 Uhr
und Q&A am Freitag, 7.5.2021 von 11 bis 12:30 Uhr

Reflexion und Erfahrungsaustausch am Freitag, 28.5.2021 von 13:30 bis 15 Uhr

 Zusätzlich haben wir diese besonderen Extras vorbereitet
exklusiv für Dich als Frühbucher-Bonus: 

Persönlicher Video-Call mit individueller Beratung

In einem 20-minütigen 1:1-Termin nehme ich mir Zeit für Deine individuellen Fragen - damit klären wir, wie Du für Dich ganz persönlich das Beste aus dem Thema Virtual Reality herausholen kannst. 

Carola Epple mit VR-Brille.jpg

Extra-Kursmodul: Reflexion zum Erfahrungsaustausch

Uns liegt es am Herzen, Dich auch im Alltag mit Virtual Reality zu begleiten und Dir weiter Anregungen zu liefern. Nach dem ersten Monat laden wir Dich zum Erfahrungsaustausch ein aus und besprechen alle Fragen, die Du bis dahin hast.

Canva - virtual reality VR glasses _ goo

Mit Hilfe von VR-Experten noch tiefer eintauchen

Wenn Du noch tiefer eintauchen möchtest: Wir haben für Dich vier Interviews mit Experten aus der Therapiepraxis, Medizinrecht und VR-Technik vorbereitet, die auf spezielle Fragen eingehen und Dir zusätzliche Inspiration geben.

Virtual Reality in der Therapiestunde.jp

Sichere Dir jetzt Deinen Platz
und bringe mit Virtual Reality neue Motivation und Erfolgserlebnisse in die Therapiestunde!

 

689,- Euro inkl. MwSt.
 

 

VR to go ist buchbar bis einschließlich 25. April.

Das Team für Deinen Virtual Reality-Start

Jens_Röschmann.jpg

Jens Röschmann

Kursleiter für den Online-Kurs: Diplom-Psychologe und
approbierter psychologischer Psychotherapeut (VT) mit Virtual Reality-Erfahrung, tätig in eigener Praxis in Marktredwitz sowie als Dozent in Berlin 

 

Retuschiert-0547 Kopie.jpg

Carola Epple

Deine Ansprechpartnerin für alle organisatorischen Fragen rund um den Kurs und die Mediathek: Medienwissenschaftlerin, Virtual Reality-Spezialistin und Gründerin von VirtuallyThere

Hallo, ich bin Carola Epple, Medienwissenschaftlerin, Unternehmerin und Expertin für Virtual Reality-Anwendungen in der Psychotherapie aus Esslingen am Neckar.

 

Ich möchte Menschen dazu ermutigen, ihre Ängste zu überwinden. Angst sollte für niemanden ein Hindernis sein, raus zu gehen, sein Leben und erfüllte Beziehungen zu leben. Durch eine Erfahrung in meinem persönlichen Umfeld ist mir das so wichtig. Ich möchte das Meine dazu beitragen, Leben positiv zu verändern. Ich bin selbst keine Therapeutin. Aber ich weiß, wie Virtual Reality unser Leben bereichern und Patienten durch die Angst helfen kann.

Mittlerweile habe ich mit meinem Team über 200 Therapeuten in die Arbeit mit Virtual Reality begleitet. Unsere Abonnenten betrachten Virtual Reality als wichtiges Instrument in ihrem therapeutischen Werkzeugkasten. Mit ihnen tausche ich mich eng aus, um sie bestmöglich zu unterstützen.

Von den Rückmeldungen aus der therapeutischen Praxis erlebe ich, wie Virtual Reality das Leben von Angstpatienten verbessert und ihnen wieder mehr Freiheit ermöglicht. Und das liegt mir am Herzen.

Brauche ich eine Virtual Reality-Brille, um am Kurs teilzunehmen?


Nein, das brauchst Du nicht - die Auswahl der für Dich passenden VR-Brille ist bereits Teil des Kurses. Darum kümmern wir uns gemeinsam!




Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit der ganzen Technik zurecht komme ...?


Viele unserer Teilnehmer hatten anfangs Scheu vor der Technik. Gerade dafür leisten wir Dir eine Menge Unterstützung! Teil der Kursleistungen ist ein persönlicher Video-Call, in dem wir Dich auch mit technischen Fragen unterstützen. Außerdem stehen wir Dir auch zwischen den Kursmodulen täglich über ein geschlossenes Forum für Fragen zu Verfügung. Keine Frage ist zu doof! Ob ein Link nicht funktioniert oder das VR-Video sich nicht richtig abspielen lässt - wir sind da um Dir zu helfen und das Ding zum Laufen zu bringen. Versprochen!




Wie viel Zeit muss ich für den Kurs einplanen?


Das hängt davon ab, wie viel Zeit Du für das Ausprobieren und Testen für Dich und mit Deinen Patienten aufwenden kannst und möchtest. Die drei live-Webinare selbst dauern einmal 3 Stunden und zwei Mal je 90 Minuten.




Findet der Kurs zu festen Zeiten statt?


Die live-Webinare finden am Freitag, 30.4. von 10 bis 14 Uhr, Freitag, 7.5.2021 von 11 bis 12:30 Uhr und 28.5.2021 von 13:30 bis 15 Uhr statt. Nur wenn Du live dabei bist, kannst Du für das jeweilige Modul Fortbildungspunkte erhalten. Wir bieten aber auch eine Aufzeichnung der Module an, wenn Du es zeitlich einmal nicht einrichten kannst. Dann hast Du die Möglichkeit, die Inhalte nachzuholen.




Welche technischen Voraussetzungen muss ich mitbringen, um an dem Kurs teilzunehmen?


Du solltest über einen Computer und ein Smartphone mit Internetanschluss verfügen um die live-Webinare anzuschauen und die Kursunterlagen herunter zu laden. Für das Testen der VR-Videos benötigst Du ein Smartphone, in das Du in eine VR-Brille einlegen kannst. Die Auswahl der VR-Brille ist bereits Teil des Kurses, dazu brauchst Du vorher nichts unternehmen. Dein Smartphone sollte internet- und WLAN-fähig sein und über einen sogenannten Gyrosensor verfügen. Ein Gyrosensor misst und registriert Drehbewegungen und ist notwendig, um die Rundum-Sicht in einem VR-Video abzubilden. Um herauszufinden ob Dein Smartphone damit ausgestattet ist, kannst Du einfach in die Internetsuche "Gyro"/"Gyrosensor" in Kombination mit Deinem Smartphone-Modell eingeben. Dein Smartphone sollte außerdem mindestens Android 4.1 oder iOS 8.0 "drauf" haben. Und: je höher die Auflösung, desto besser ist nachher die Qualität Deiner virtuellen Umgebung.




Wie steht es bei Euch um das Thema Datenschutz?


Im Rahmen des Kurses und bei der Nutzung der Virtual Reality-Mediathek findet keinerlei Austausch oder Übertragung von Patientendaten statt.




Wie kann ich die Kursgebühr bezahlen?


Du kannst per Kreditkarte oder PayPal bezahlen und erhältst eine ordnungsgemäße Rechnung von uns, die Du bei Finanzamt einreichen kannst.





Fragen & Antworten

Grau Round Patterns

Entdecke, wie Du mit virtueller Realität Deine Patienten unterstützen kannst und melde Dich jetzt zum Kurs an!

689,- Euro inkl. MwSt.
 

© 2021 Lab E GmbH