Virtual Reality
für einfache und gezielte
Expositionen 

 

Situationen auf Knopfdruck herstellen und Patient:innen durch die Angst zu mehr Lebensfreude begleiten

Expositionen sind wirksam - aber oft auch sehr aufwändig. Ob Schwindel erregende Höhen auf dem Riesenrad oder ein entspannter Sonnenuntergang am See - mit unseren Virtual Reality-Videos stellst Du auf Knopfdruck genau die Situationen für Deine Patient:innen her, die Du gerade brauchst. Um sie einfacher durch die Angst zu mehr Lebensfreude zu begleiten.

Expositionen brauchen Zeit und Vorbereitung

Um mit Deinen Patienten Situationen zu üben brauchst Du oft ganz bestimmte Situationen. Die herzustellen braucht Zeit und Vorbereitung. Aber Dein Terminkalender platzt aus allen Nähten? Wie viel mehr könntest Du mir Deinen Patienten erreichen, wenn Du bestimmte Situationen einfach herbei "zaubern" könntest?

Julia Stark.jpg

Julia Stark
Psychologische Psychotherapeutin aus Hamburg

„Ich habe in der Arbeit mit meinen Patienten festgestellt, dass es große Lücken in der Angsthierarchie gibt. Zwar habe ich deshalb auch mit YouTube-Videos gearbeitet, um einen ersten phobischen Reiz zu setzen. Aber bis ich etwas geeignetes gefunden hatte habe ich oft ewig gesucht - das war sehr nervig! Und von diesem Training bis zum lebenden Objekt – wie zum Beispiel der Hundeschule – war der Weg weit. Virtual Reality macht diesen Zwischenschritt leichter und spart mir viel Zeit.“

Wirksame und einfache Expositionen mit Virtual Reality

Canva - Virtual reality kleiner.jpg

Virtual Reality ermöglicht unseren Kund:innen:

 

  • einfach die Umgebungen herbei zu "zaubern", die sie gerade für ihre Patientinnen brauchen.

  • Zeit und Vorbereitungsaufwand zu sparen

  • sich erfüllter und am rechten Platz zu fühlen

  • mehr Leichtigkeit in die Therapiestunde zu bringen

  • sich und ihre Praxis besser zu positionieren und mehr Wunsch-Kunden anzuziehen

Und das ist einfacher, als Du wahrscheinlich denkst!

Unsere Partner & Kunden

Logoleiste.jpg

Herzlich willkommen bei VirtuallyThere!

Ich bin Carola Epple, Medienwissenschaftlerin und Gründerin von VirtuallyThere.

 

Inzwischen habe ich rund 200 TherapeutInnen in die Arbeit mit Virtual Reality eingeführt. Unsere Nutzer betrachten unsere Mediathek als wichtiges Instrument in ihrem therapeutischen Werkzeugkasten. Wir von VirtuallyThere tauschen uns eng mit unseren Nutzern aus, um sie und ihre Patienten mit passenden Virtual Reality-Inhalten bestmöglich zu unterstützen.

Von den Rückmeldungen aus der therapeutischen Praxis erlebe ich, wie Virtual Reality das Leben von Angstpatienten verbessert und ihnen wieder mehr Freiheit ermöglicht. Und genau das ist unsere Mission bei VirtuallyThere.

Seitliches Sofa
Damaris Weik.jpg

Damaris Weick 
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin aus Bad Kreuznach

"Mit Patientin H., 10 Jahre alt, habe ich gemeinsam ausgewählt, was sie anschaut. Zuerst Tauben: Sie tauchte sofort in die Situation ein, lief Tauben fütternd im Zimmer umher und sprach mit vorbei kommenden Passanten. Man kann es nicht beschreiben, das muss man erlebt haben! Sie hatte überhaupt keine Berührungsängste und war einfach neugierig – das macht es in der Therapiestunde viel einfacher, mit Ängsten zu arbeiten. Und ich spare extrem viel Zeit!" 

So kommt VirtuallyThere in Deine Praxis

Damit Du Virtual Reality in Deine Praxis bringen kannst müssen drei Puzzle-Teile zusammen passen: Virtual Reality-Inhalte für Dich und Deine Patienten, die passende VR-Brille und Du als Therapeut:in mit dem notwendigen Hintergrundwissen. 

Wir unterstützen Dich dabei, Virtual Reality bestmöglich zu nutzen. 

Raised hands and arms of large group of

1. Virtual Reality kostenlos testen

Lade Dir unsere VirtuallyThere-App gratis herunter, sende uns Deinen Aktivierungscode und gewinne einen ersten Eindruck unserer Mediathek. 

Per E-Mail beraten wir Dich dann gerne individuell zu Deinem VR-Einstieg.

Canva%20-%20Nice%20handsome%20man%20wear

2. Virtual Reality-Brille auswählen

Unsere VR-Mediathek kannst Du über eine einfache VR-Brille nutzen, in die Du Dein Smartphone einlegst (30 bis 50 Euro) oder über eine autarke VR-Brille (ab 200 Euro).
 

Wir beraten Dich bei der Wahl der passenden Virtual Reality-Brille und bieten auch  gratis Testmöglichkeiten an. 

Screenshot VR Mediathek Spritzen.jpg

3. Virtual Reality in Deine Praxis bringen

Den Zugang zu unserer Mediathek bieten wir als Streamingservice im Monats- oder Jahresabonnement an. 


Mit inklusive: unser Starter-Kurs, entweder als "Selbstlerner"-Kurs oder als live-Webinar und die Möglichkeit zum kollegialen Austausch. 

Mache gleich den ersten Schritt und
lade Dir kostenlos unsere VirtuallyThere-App herunter!

Unsere VirtuallyThere-App findest Du
 

📲 hier im App Store
📲 hier im Google Play Store 

Direkt am Start ist ein individueller 6-stelliger Device-Code eingeblendet. Schicke einfach diesen Code an hello@virtuallytheremedia.com. Wir schalten Dich dann gerne für einige Test-Videos frei. Die Inhalte kannst Du mit Deinem Smartphone in Kombination mit einer VR-Brille genau nutzen wie mit den gängigen autarken VR-Brillen. 

Wir beraten Dich dann gerne per E-Mail zur Wahl der passenden Virtual Reality-Brille und zu unserem Angebot.

 
Daniel_Lübke.jpg

Daniel Lübke, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut aus Kiel

„Virtual Reality hat für mich neue Möglichkeiten in der Therapie eröffnet. Besonders bei schwierigen Rahmenbedingungen erweitert die VR-Brille meinen Handlungsspielraum. Den Patienten fällt es in Virtual Reality leichter, sich ihren Ängsten zu stellen.“

 

Unsere Angebote

Canva - Person With VR Goggles On Head F

kostenloser Testzugang zur VirtuallyThere-Mediathek 

VR-Mediathek kostenlos testen:
 

  • unsere beliebtesten VR-Videos gratis testen

  • Support per E-Mail zur Wahl der passenden VR-Brille
     

Hol' Dir die App kostenlos 📲 hier im App Store oder hier im Google Play Store.


Direkt am Start ist ein individueller 6-stelliger Device-Code eingeblendet. Schicke einfach diesen Code an hello@virtuallytheremedia.com.

 

kostenlos

Canva - Virtual reality.jpg

VR to go:
Jahreszugang & Starter-Paket

Jederzeit auf eigene Faust mit Virtual Reality loslegen:
 

  • 1 Jahr Zugang zur Mediathek (ohne Frist kündbar)

  • umfangreiches Paket aus Video-Tutorials und pdf-Guides

  • E-Mail Support und Zugang zum VirtuallyThere-Forum

  • VR-Reflexion: zwei Mal pro Jahr moderierter Online-Erfahrungsaustausch mit anderen Therapeut:innen (jeweils 3 Fortbildungspunkte)

590,- Euro inkl. MwSt.

VR to go:
Monatsabonnement & Starter-Paket

Jederzeit auf eigene Faust die gesamte Mediathek nutzen:
 

  • monatlich kündbarer Zugang zur Mediathek 

  • umfangreiches Paket aus Tutorials und Guides

  • E-Mail Support und Zugang zum VirtuallyThere-Forum

  • VR-Reflexion: zwei Mal pro Jahr moderierter Online-Erfahrungsaustausch mit anderen Therapeut:innen (jeweils 3 Fortbildungspunkte)

  • Zugang zum VirtuallyThere-Forum

59,- Euro pro Monat inkl. MwSt.
mit kostenlosem Probemonat

VR to go live:
Jahreszugang & Starter-Kurs

Mit persönlichem Support in Dein Virtual Reality-Abenteuer starten - die live-Variante unseres Starter-Kurses startet im Herbst in die nächste Runde.

Gratis downloaden:
Dein Virtual Reality Starter-Guide 

Unser Virtual Reality Starter-Guide zeigt Dir in drei einfachen Schritten, wie Du mit Virtual Reality Deine Patienten wirksam bei der Angstbewältigung unterstützen kannst.

Deine Vorteile bei VirtuallyThere

riesige Auswahl

Aus über 280 realistischen, gefilmten Umgebungen auswählen, was Du für Deinen Patienten brauchst

Einfach zu nutzen

VR-Videos über eine VR-Brille oder Dein Smartphone nutzen, das Du einfach in eine VR-Brille einlegst - für virtuelle Umgebungen in 360° und 3D.

Überall Verfügbar

VR-Videos über das WLAN streamen - so steht Dir überall die gesamte Auswahl der Mediathek zur Verfügung.

upgrade as you go

Ganz nach Deinem Bedarf: einfach und günstig mit Smartphone-VR einsteigen oder eine autarke VR-Brille nutzen. 

Mit Starter-Kurs

Zum Einstieg  begleiten wir Dich Schritt für Schritt mit unserem Starter-Kurs - live und interaktiv oder sofort als "Selbstlerner"-Kurs.

Neu im VirtuallyThere-Blog