Von 0 auf "läuft".

Die Virtual Reality-Mediathek 
für Psychotherapeuten. 

 

Direkt echte Gefühle wecken

und Patienten leichter motivieren

Unterstütze Deine Patienten noch besser

auf dem Weg zu mehr Freiheit. Mit Virtual Reality.

Schwindel erregende Höhen auf dem Riesenrad oder ein entspannender Sonnenuntergang am See: mit einer Virtual Reality-Brille kannst Du schnell und einfach genau die Situationen herbei "zaubern", die Du gerade für Deine Patienten brauchst.

Mit unseren Virtual Reality-Videos und einem begleitenden Kursprogramm liefern wir Dir als Psychotherapeut:in oder psychologischem Coach ein Instrument, um Deine Patienten noch effektiver zu unterstützen und besser zu motivieren. 

Unser Kursprogramm ist akkreditiert von der

Herzlich willkommen bei VirtuallyThere!

Ich bin Carola Epple, Medienwissenschaftlerin, Innovationsexpertin und Spezialistin für Virtual Reality-Anwendungen in der Psychotherapie.

 

Inzwischen habe ich rund 200 TherapeutInnen in die Arbeit mit Virtual Reality eingeführt. Unsere Nutzer betrachten unsere Mediathek als wichtiges Instrument in ihrem therapeutischen Werkzeugkasten. Wir von VirtuallyThere tauschen uns eng mit unseren Nutzern aus, um sie und ihre Patienten mit passenden Virtual Reality-Inhalten bestmöglich zu unterstützen.

Von den Rückmeldungen aus der therapeutischen Praxis erlebe ich, wie Virtual Reality das Leben von Angstpatienten verbessert und ihnen wieder mehr Freiheit ermöglicht. Und genau das ist unsere Mission bei VirtuallyThere.

Mit diesen Partnern und Kunden arbeiten wir zusammen

Unser Kursprogramm ist offiziell als Fortbildungsveranstaltung akkreditiert

Unser Kursprogramm ist als Fortbildungsveranstaltung akkreditiert

Unsere Mediathek kommt in der Angstambulanz zum Einsatz.

Unsere Mediathek kommt in der Angstambulanz zum Einsatz.

Universität_Leipzig_Logo

Wir kooperieren mit der Arbeitsgruppe E-Mental Health unter Leitung von Frau Prof. Dr. Christine Rummel-Kluge, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychiatrie, Medizinische Fakultät Universität Leipzig

Als Therapeut:in oder psychologischer Coach unterstützt Du Deine Patienten auf ihrem Weg zu einem selbstbestimmten Leben und persönlicher Freiheit.

Dabei arbeitest Du mit den innersten Gefühlen Deiner Patienten. Eine große Erfüllung, die aber auch mit vielen Herausforderungen einher geht.

 

Zum Beispiel wenn: 
 

  • Expositionen einfach Zeit und Vorbereitung brauchen - während Dein Terminkalender aus allen Nähen platzt?
     

  • Du Deine Patienten in bestimmte Situationen versetzen möchtest, um ihre Emotionen zu aktivieren - und das oft sehr aufwändig oder gar nicht machbar ist?
     

  • Manche Patienten sich einfach nicht zur Konfrontation durchringen können? 
     

  • Dein:e Patient:in zwar viel redet, aber echte Gefühle einfach nicht an die Oberfläche kommen?

Mit Virtual Reality kannst Du einfach die Umgebungen herbei "zaubern", die Du gerade für Deine Patienten brauchst. Und das ist einfacher, als Du wahrscheinlich denkst!

Dr. Meike Tenbergen
Psychologische Psychotherapeutin aus Voerde

„Für die Überbrückung in der aktuellen Situation ist Virtual Reality tatsächlich die einzige Möglichkeit, um bestimmte soziale Situationen weiter zu üben. Mit dem virtuellen Volksfest aus der VirtuallyThere-Mediathek kann ich meine Patientinnen mithilfe der Virtual Reality-Brille sehr gut anleiten.“

Erlebe, wie Du mit Virtual Reality
in der Therapiestunde echte Gefühle wecken kannst

riesige Auswahl

Aus über 250 realistischen Umgebungen auswählen, was Du für Deinen Patienten brauchst

Einfach zu nutzen

VR-Videos über Dein Smartphone nutzen, das Du einfach in eine VR-Brille einlegst - für virtuelle Umgebungen in 360° und 3D.

Überall Verfügbar

VR-Videos über das WLAN streamen - so steht Dir überall die gesamte Auswahl der Mediathek zur Verfügung.

günstige 
Technik

Mit einer einfachen VR-Brille für 30 bis 70 Euro unsere Virtual Reality-Mediathek für Deine Praxis nutzen.

Online-Kurs zum Einstieg

Du bist nicht auf Dich allein gestellt! Zum Einstieg  begleiten wir Dich Schritt für Schritt mit einem einführenden Online-Kurs.

Seitliches Sofa

Susanne Meseke 
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin aus Stuttgart

„Der Kurs hat mir die Scheu vor der Technik genommen und Zugang zu einer ganz neuen Welt geschaffen. Ich freue mich darauf, Virtual Reality mit meinen Patienten auszuprobieren! Der Support des Teams von VirtuallyThere ist großartig.“

Dein Weg in die VirtuallyThere-Mediathek

Raised hands and arms of large group of

1. Starter-Kurs buchen

Technische Grundlagen, wissenschaftlicher Background & best practice  - unser Online-Kurs legt die Basis für Deinen erfolgreichen VR-Start.

Canva%20-%20Nice%20handsome%20man%20wear

2. In der Praxis testen

Den Kurs bekommst Du als Paket mit einem Jahreszugang zur Mediathek, damit Du  Virtual Reality selbst erleben und ausgiebig testen kannst.

Screenshot VR Mediathek Spritzen.jpg

3. Mediathek nutzen

Im Anschluss entscheidest Du, ob Du die Mediathek weiter nutzen willst: als Monats- oder Jahresabonnement.

Virtual Reality einfach in der therapeutische Praxis nutzen

Virtual Reality Starter-Guide downloaden

Der Virtual Reality Starter-Guide zeigt drei einfache Schritte, wie Du mit Virtual Reality Deine Patienten wirksam bei der Angstbewältigung unterstützen kannst.

Jetzt mit Virtual Reality starten

Alles, was Du brauchst um mit Virtual Realityloszulegen: VR to go ist unser Starter-Kurs inklusive Jahreszugang zur Mediathek.

Vormerken und
VIP-Vorteile nutzen

In unseren Online-Kursen starten wir gemeinsam mit dem Thema Virtual Reality. Trage Dich in unsere VIP-Liste ein, dann informieren wir Dich als erstes über den nächsten Kursstart und Du profitierst von unseren VIP-Vorteilen!

Fragen, die Du jetzt sicher zum Einsatz von Virtual Reality
in der Psychotherapie hast

Ist Virtual Reality denn tatsächlich effektiv?

Virtuelle Umgebungen lassen den Nutzer leicht in die Situation eintauchen und können dadurch echte Gefühle und auch echte Angst auslösen. Tatsächlich fällt die Reaktion der Patienten auf virtuelle Umgebungen oft heftiger aus als erwartet. Wir empfehlen deshalb: lieber langsam mit Patienten in virtuelle Umgebungen einsteigen und mit einer harmlosen Simulation beginnen. Auch wissenschaftliche Studien (zum Beispiel Diemer et al., 2014) zeigen, dass virtuelle Stimuli echte Angstreaktionen auslösen können. Und nicht umsonst empfiehlt auch die S3 Leitlinie zur Behandlung von Angststörungen von 2014 Virtual Reality als Behandlungsmethode bei spezifischen Phobien, wenn die in-vivo-Exposition nicht verfügbar ist.

 

Eignet sich Virtual Reality auch für mich? Das klingt teuer und kompliziert!

Wir raten VR-interessierten Therapeuten: lieber erst einmal einfach einsteigen – das funktioniert und ist für die Zielsetzung in der Therapie vollkommen ausreichend. Komplexer, interaktiver, hochwertiger (und teurer!) geht es dann später immer noch. Wir bei VirtuallyThere empfehlen mobile VR-Anwendungen: dabei fungiert das Smartphone als bilderzeugendes Gerät, das einfach in eine geeignete VR-Brille eingelegt wird. Video starten, Smartphone in die VR-Brille einlegen, Brille auf und los geht's! Um emotionale Reaktionen (und eben auch echte Angst) zu erzeugen, sind selbst einfache VR-Anwendungen ausreichend. VR-Brillen wie die Zeiss VR One Plus, die Destek V5 oder die Shark X6 von HiShock sind schon ab 20 bis 50 Euro erhältlich. 

 

Lohnt sich Virtual Reality für mich? Welche Anwendungsgebiete gibt es dafür?

Für Expositionen findet Virtual Reality in der Psychotherapie am häufigsten Anwendung. Das liegt nahe: denn oft ist es aufwändig oder mit Kosten verbunden, Situationen für die Konfrontation herzustellen. Für eine Prüfungssituation passende Zuschauer herbei organisieren? Oder auf dem flachen Land einen Aussichtsturm? In Virtual Reality ist das einfach möglich.

Es gibt aber noch viel mehr Anwendungsmöglichkeiten für die VR-Brille in der Psychotherapie wie die Behandlung von Zwangserkrankungen, Suchtpatienten, die Unterstützung bildgeleiteter Entspannungsmethoden für Traumapatienten oder Achtsamkeits- und Fokussierungsübungen in der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie.

 

Und wenn ich mit der Technik nicht zurecht komme oder merke, das ist doch nichts für mich?

Wir bieten den Zugang zur Mediathek über unseren Online-Einführungskurs an. Virtual Reality zu nutzen ist nicht sehr kompliziert, aber erfahrungsgemäß tauchen Fragen zum technischen Setup, zur Wirkungsweise, wissenschaftlichem Hintergrund, Hygiene und rechtlicher Grundlage immer wieder auf. Genau diese Themen deckt der Kurs ab. Uns ist es auch wichtig, dass die Nutzer unserer Mediathek eine verlässliche Basis haben. In diesem Kurs kannst Du die Mediathek ausgiebig testen und wir stehen Dir jederzeit für Fragen zur Verfügung. Erst zum Abschluss des Kurses entscheidest Du Dich, ob Du die Mediathek zum Preis von 42 Euro monatlich weiter nutzen möchtest. Wenn Du ein Abonnement abschließt ist es jederzeit auf Monatsbasis kündbar.

Du möchtest mehr wissen? Hier haben wir Dir Artikel und Videos

zum Einstieg in das Thema Virtual Reality in der Psychotherapie zusammengestellt. 

Für den nächsten Kurs vormerken und von unseren VIP-Vorteilen profitieren

Unser nächster Einführungskurs startet im April. Trage Dich hier in unsere VIP-Liste ein! Dann benachrichtigen wir Dich automatisch, sobald der Kurs buchbar ist. Als VIP bieten wir Dir auch unsere extra Frühbucher-Boni an.

Neu im VirtuallyThere-Blog

Social Media

Seiten

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube Social Icon

© 2021 Lab E GmbH